Im Angebot

Cupressus sempervirens, Zypresse

Sonderpreis

  • - 0%
  • Normaler Preis $25.52
    ( / )
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Cupressus semprevirens L.

    Ethnopharmakologie

    Die Zypresse hat, wie viele ihrer Nadelbaumarten, viel zu bieten in der traditionellen Medizin verwendet . Es dient insbesondere der Behandlung von Problemen im Zusammenhang mit dem Harn-, Verdauungs-, Nerven-, Atmungs- und Hautsystem ( Haare, Nägel).

    Komponenten :

    Phytochemikalien: Monoterpene, Diterpene, Flavonoidglykoside und Bioflavonoide

    -Antiseptisch, adstringierend, entzündungshemmend, schweißhemmend, harntreibend und krampflösend (1)

    Rund 200 Studien :

    Die sehr dürftige Anzahl von Neue Studien dazu sind wirklich schade, vor allem weil es auf osteoartikulärer Ebene, beispielsweise bei Osteoporose, außergewöhnliche Eigenschaften aufweist, insbesondere dank seines sehr hohen Gehalts an verfügbarer organischer Kieselsäure. Diese seltene Eigenschaft bei Pflanzen (Bioverfügbarkeit) erklärt sicherlich ihre anderen Vorzüge:

    -Hyperurikämie

    - Antiulzerogene Aktivität (3)

    -Hemmende Wirkung gegen die Enzyme Glykogenphosphorylase und Glucose-6-Phosphatase (4)

    -Verbesserung der Leber- und Nierenfunktionen (Hepatotoxizität und Nephrotoxizität) (5)

    -Osteoporose (6)

    -Gutartige Prostatahypertrophie (7)

    1. Batiha GE, Teibo JO, Shaheen HM, Akinfe OA, Awad AA, Teibo TKA, Alexiou A, Papadakis M. Bioaktive Verbindungen, pharmakologische Wirkungen und Pharmakokinetik von Cupressus sempervirens . Naunyn Schmiedebergs Arch Pharmacol. 17. November 2022. doi: 10.1007/s00210-022-02326-z. Epub vor dem Druck. PMID: 36385684.

    2. Linani A, Serseg T, Benarous K, Bou-Salah L, Yousfi M, Alama MN, Ashraf G M. Cupressus sempervirens L. Flavonoide als wirksame Inhibitoren der Xanthinoxidase : In-vitro-, molekulare Docking-, ADMET- und PASS-Studien. J Biomol Struct Dyn. 2022 Aug. 24:1-14. doi:10.1080/07391102.2022.2114943. Epub vor dem Druck. PMID: 36001586.

    3. Koriem KM, Gad IB, Nasiry ZK. Schutzwirkung von Cupressus sempervirens-Extrakt gegen Indomethacin-induzierte Magengeschwüre bei Ratten. Interdiscip Toxicol. 2015 März;8(1):25-34. doi: 10.1515/intox-2015-0006. PMID: 27486357; PMCID: PMC4961923.

    4. Rawat P, Khan MF, Kumar M, Tamarkar AK, Srivastava AK, Arya KR, Maurya R. Bestandteile aus Früchten von Cupressus sempervirens . Fitoterapia. 2010 Apr;81(3):162-6. doi: 10.1016/j.fitote.2009.08.014. Epub 2009, 15. August. PMID: 19686818.

    5. Ali SA, Rizk MZ, Ibrahim NA, Abdallah MS, Sharara HM, Moustafa MM. Schutzfunktion von Juniperus phoenicea und Cupressus sempervirens gegen CCl(4) . Welt J Gastrointest Pharmacol Ther. 2010 6. Dezember;1(6):123-31. doi:10.4292/wjgpt.v1.i6.123. PMID: 21577307; PMCID: PMC3091159.

    6. Khan MF, Dev K, Lahiri S, Dixit M, Trivedi R, Singh D, Maurya R. Osteogene Aktivität natürlicher Diterpenoide, die aus Cupressus sempervirens-Früchten in aus Kalvarien stammenden Osteoblastenzellen durch Differenzierung und Mineralisierung isoliert wurden. Phytomedizin. 2014 15. Dezember;21(14):1794-800. doi: 10.1016/j.phymed.2014.09.004. Epub 6. November 2014. PMID: 25481392.

    7. Verma V, Sharma V, Singh V, Kumar R, Khan MF, Singh AK, Sharma R, Arya KR, Maikhuri JP, Dalela D, Maurya R, Gupta G. Labda-8(17),12,14-trien Die in Früchten von Cupressus sempervirens enthaltene -19-Säure unterdrückt die gutartige Prostatahyperplasie in Ratten- und In-vitro-Menschenmodellen durch Hemmung der Androgen- und STAT-3-Signalübertragung. Phytother Res. 2014 Aug;28(8):1196-203. doi:10.1002/ptr.5114. Epub 7. Januar 2014. PMID: 24399792.

    Produktrezensionen